Kontakt

Dachverband der Kritischen
Aktionärinnen und Aktionäre

Postfach 30 03 07
50773 Köln

Pellenzstr. 39 (Hinterhaus)
50823 Köln

Telefon Mo bis Do
0221 - 599 56 47

Fax 
0221 - 599 10 24

Mobil-Telefon
0173 - 713 52 37

eMail

Spenden

Spendenkonto-Nr.:

IBAN: DE 89 3705
0198 0008 9622 92

BIC: COLSDE33

Spendenformular

Fördermitgliedschaft

English

Association of Ethical
Shareholders Germany
P.O.Box 30 03 07
D-50773 Köln
Germany

Office
Pellenzstr. 39
D-50823 Köln

Phone Mon til Thu
+49-221-599 56 47

Fax
+49-221-599 10 24

Cell phone
+49-173-713 52 37

Information in
English Language

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

YouTube

Besuchen Sie uns auch auf YouTube

Position:   Konzernkritik  >>  Themen von A - Z

Konzernopfer

Fischer Luis Oliveira übergibt einen "Prostestfisch" an ThyssenKrupp-Vorstand Schulz

Konzernopfern eine Stimme geben
Immer wieder erfährt die Bevölkerung in anderen Kontinenten Nachteile durch die Geschäftstätigkeit deutscher Unternehmen. Proteste vor Ort bleiben in den deutschen Konzernzentralen oft ungehört. Deshalb bietet der Dachverband Bürgerinitiativen und einzelnen Menschen die Möglichkeit, ihre Forderungen gegenüber Konzernen auf den Hauptversammlungen in Deutschland zu stellen.

Die Kritischen Aktionäre setzen sich für Menschen ein, denen von Unternehmen Unrecht widerfährt.
- Eine US-Bürgerinitiative zwingt mit Hilfe der Kritischen Aktionäre die Deutsche Bank zum Dialog.
- Die Strategie der Kritischen Aktionäre macht jetzt auch in Brasilien Schule.
- Apartheid-Opfer fordern Gerechtigkeit von der Daimler AG.

> Mehr dazu

Login | Kontakt | Spenden | Impressum | Sitemap