Kontakt

Dachverband der Kritischen
Aktionärinnen und Aktionäre

Postfach 30 03 07
50773 Köln

Pellenzstr. 39 (Hinterhaus)
50823 Köln

Telefon Mo bis Do
0221 - 599 56 47

Fax 
0221 - 599 10 24

Mobil-Telefon
0173 - 713 52 37

eMail

Spenden

Spendenkonto-Nr.:

IBAN: DE 89 3705
0198 0008 9622 92

BIC: COLSDE33

Spendenformular

Fördermitgliedschaft

English

Association of Ethical
Shareholders Germany
P.O.Box 30 03 07
D-50773 Köln
Germany

Office
Pellenzstr. 39
D-50823 Köln

Phone Mon til Thu
+49-221-599 56 47

Fax
+49-221-599 10 24

Cell phone
+49-173-713 52 37

Information in
English Language

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

YouTube

Besuchen Sie uns auch auf YouTube

Position:   Konzernkritik

Commerzbank

Aktuell


Commerzbank-Kampagne mit Filialleiterin Lena Kuske
Urgewald-Mitarbeiterinnen bei der Hauptversammlung 2013

Arbeit zur Commerzbank in den Vorjahren


Joggen für eine andere Commerzbank
Nach der Finanzkrise musste die Commerzbank durch Steuermittel und den Einstieg des Staats gerettet werden. Seit 2013 bemüht sie sich um einen radikalen Imagewandel. Sie gibt vor, sich zu einem kompetenten, nachhaltigen und fairen Finanzdienstleister zu wandeln. In ihrer mehr als 100 Millionen Euro teuren Kampagne "Weil Deutschland eine Bank braucht, die nicht einfach so weitermacht" schickt die Commerzbank die reale Filialleiterin Lena Kuske zum Joggen durch das Frankfurter Bankenviertel.

> Commerzbank-Kampagne "Der erste_Schritt" (Video)

Anspruch und Wirklichkeit klaffen aber weit auseinander. Die Commerzbank investiert nach wie vor in Rüstungskonzerne und in den Klimakiller Kohle.Vor Beginn der Hauptversammlung 2013 imitierten Mitarbeiterinnen unserer Mitgliedsorganisation urgwald die Protagonistin der Imagekampagne. Verkleidet als Joggerinnen verteilten sie Aufrufe an Aktionärinnen und Aktionäre. Sie verlangten einen echten Wechsel des Geschäftsmodells hin zu einer fairen und verlässlichen Bank.
> Rede Barbara Happe, urgewald


Finanzierungs-Richtlinien der Commerzbank

Die Commerzbank hat sich selbst Richtlinien für die Finanzierung bestimmter Branchen gegeben. Im Rüstungssektor sollen "kontroverse" Waffensysteme ebenso wenig finanziert werden wie Exporte von Rüstungsgütern in Spannungsgebiete. Bei Finanztransaktionen im Bereich Bergbau will die Commerzbank laut ihrer Richtlinie u.a. die Einhaltung von Umweltschutzvorgaben und Menschenrechten untersuchen.

> Positionen und Richtlinien der Commerzbank


Deutsche Banken und ihr Investment in Streumunition und Antipersonenminen
Trotz des internationalen Abkommens zur Ächtung von Streumunition investieren viele deutsche Banken und Versicherer noch immer in die Hersteller von Streumunition.
> Pressekonferenz von urgewald und FACING FINANCE am 10.12.2010

Konzernstudie zur Commerzbank, Mai 2010: 
> "Commerzbank - halbherzige Bemühungen um Nachhaltigkeit"

„Vorfahrt für Klimaschutz? Umfrage des Dachverbands bei 27 deutschen Konzernen“
>Antworten der Commerzbank

Login | Kontakt | Spenden | Impressum | Sitemap